Baukunst – Urheber- und Medienrecht

Werke der Baukunst fallen unter den gesetzlichen Oberbegriff der bildenden Kunst (§ 2 Abs. 1 Nr. 4 UrhG).  Urheberrechtlichen Schutz genießen beispielsweise Häuser, Kirchen, Stadien, Türme und Plätze, sofern diese eine persönliche geistige Leistung darstellen.

Menü schließen